Sonntag, 11. September 2016

Dr. Oetker vegetarisches Geliermittel NEU

Für eine große Firma durfte ich etwas ganz neues testen und habe mich sehr darüber gefreut. Und zwar hat Dr.Oetker ein neues Geliermittel auf den Markt gebracht. Frei von tierischen Zusatzstoffen! Ich finde es einfach toll, dass viele Firmen umdenken und auch an Verbraucher denken, die tierische Lebensmittel so weit wie möglich umgehen wollen.

Meistens bin ich skeptisch bei solchen neuen Produkten. Oftmals haben sie nicht so den Punkt getroffen, wie man es im Original kennt. Na, lassen wir uns mal überraschen, was man bei Dr. Oetker so kreiert hat.




Dr.Oetker ist ja mit so eine meiner deutschen Lieblingsfirmen. Was ich bisher über sie gelesen, gesehen oder gehört habe war immer positiv behaftet. Sie zeigen gesellschaftliches Engagement, kümmern sich um Klima- und Umweltschutz und geben uns Verbrauchern zusätzlich ein Qualitätsversprechen. Die Produktpalette reicht vom Backpulver, womit übrigens alles angefangen hat vor über 100 Jahren, über Bachmischungen, Puddingpulver, Backzutaten, Dessertpulver bis hin zu Produkten aus der Tiefkühltruhe. Ich greife immer zu Dr. Oetker Produkten, wenn selbige produziert werden, die ich brauche. Einfach weil ich Firmen unterstütze, die viel für ihre Mitarbeiter und den Standort Deutschland tun. Der Preis ist vollkommen gerechtfertigt, man benötigt ja keine Massen davon. 




Soviel zur Firma, die sicher jeder kennt. Kommen wir nun zum neuen Schätzchen und schauen wir mal, was wir da haben. Es handelt sich um das neue Geliermittel von Dr. Oetker auf rein pflanzlicher Basis. Für mich ist es wichtig, dass alles leicht zu handhaben ist und mein Vorhaben auch gelingt. Bei den Produkten von Dr. Oetker war bisher immer auf alles Verlass. Und nun?

Statt Schweinegelatine ist in dem neuen vegetarischen Geliermittel Agar Agar, Johannisbrotkernmehl, Konjak und Maltodextrin enthalten. Die Anwendung ist denkbar einfach. Ehrlich gesagt, ich hätte nicht geglaubt, dass es funktioniert. In einem Päckchen sind vier Beutel Geliermittel enthalten. Ein Beutel entspricht der Gelierkraft von 1-3 Blatt Gelatine. Pro Beutelchen werden 100 ml Flüssigkeit (Wasser) benötigt. Das ganze Gemisch wird einmal kurz aufgekocht und sofort komplett zur kalten Masse gegeben, unter gerührt und fertig. Jetzt nur noch 3 Stunden abkühlen lassen und dann genießen.




Bisher habe ich immer Agar Agar genommen. Das musste man aufkochen, 2 Minuten kochen lassen, etwas abkühlen und dann die kalte Masse nach und nach zum Geliermittel geben. Das geht mit Dr. Oetker wesentlich einfacher und schneller.

Ich musste natürlich genau testen, ob das meinen Ansprüchen gerecht wird. Dazu habe ich unsere "Lieblingsfamilien Käse-Sahne Torte" gemacht. Hier ist das Rezept. Aber bloß nicht weitersagen!





Käse-Sahne Torte (vegan)

1 Mürbteigboden herstellen, backen und mit Aprikosenmarmelade bestreichen

Biskuit


  • 210 g Mehl
  • 1 EL Stärke
  • 1 Pck. Backpulver
  • 120 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker 
  • 85 ml geschmacksneutrales Öl (Rapsöl, Sonnenblumenöl)
  • 210 ml gesprudeltes Wasser

Alle Zutaten verrühren und Backen. Boden auskühlen lassen und einmal durchschneiden, so dass man zwei dünne Böden hat.

Füllung

750 g   Alpro go on (Quarkalternative)
300 ml Pflanzensahne (ich nehme Soyatoo) zum Schlagen
2 Pck.  Zitronenabrieb
200 g   Zucker

100 ml  Pflanzenmilch
1 Pck.  Vegetarisches Geliermittel Dr. Oetker

Aprikosen- oder Kirschmarmelade
Puderzucker


Die Sahne aufschlagen und kühl stellen.
Übrige Zutaten, bis auf die Pflanzenmilch, glatt rühren
Die Pflanzenmilch bis 400 ml mit Wasser auffüllen, die 4 Beutel Geliermittel einrühren und einmal kurz aufkochen lassen. Dann diese Mischung direkt in die Quarkmischung gießen und gut durchrühren. 

Dann die Marmelade auf den Mürbteigboden streichen und einen Biskuitboden andrücken. Die komplette Quarkfüllung aufgießen und vorsichtig den zweiten Boden auflegen. Die Torte für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Ich mache das immer über Nacht. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.



Was soll ich sagen? Die Torte ist perfekt geworden. Natürlich habe ich mir Testesser eingeladen. Falls es nicht schmeckt, bleibt wenigstens nicht so viel übrig *zwinker*. Von der Konsistenz her war sie sehr gut. Geschmacklich fanden wir sie alle ein klein wenig wässrig. Das ist aber kein Problem. Ich werde in Zukunft, je nach Rezept, das Geliermittel einfach mit Pflanzenmilch, Saft oder Wein anrühren und aufkochen. Ich denke, dann ist nicht nur die Optik perfekt, sondern auch der Geschmack.




Mein Fazit

Ich würde sagen rundum gelungen. Ich bin sehr begeistert und werde nur noch dieses Geliermittel benutzen. In der Anwendung wesentlich leichter als Gelatine oder Agar Agar. Geschmacklich tausendmal besser als Gelatine fix. Das schmeckte immer so grisslig. 



Das vegetarische Geliermittel gibt es für 1,79 € in Supermärkten zu kaufen. Der Preis ist absolut akzeptabel. In meinem Einkaufswagen landet das vegetarische Geliermittel von Dr. Oetker in Zukunft öfter. Vielen Dank an die Konsumgöttinnen für diesen tollen Test.



Das Produkt wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst. 

1 Kommentar:

  1. Wir waren beim Test die Auserwählten- und,... uns hat es geschmeckt...sehr gute Konsistenz, aber wie Kessi schon schrieb-es könnte fruchtiger sein im Geschmack. Gut ist aber nicht schlimm man kann es ändern durch Fruchtsaft o.ä. Wie es jeder mag. Für mich war es eine gelungene Torten-Überraschung, denn dieses vegane Geliermittel kannte ich bis dahin auch noch nicht. In Zukunft wird es auch in meinem Vorratsschrank zu finden sein. Danke lb. Kessi für den schönen Torten-Kaffee-Nachmittag- Überraschung gelungen !!!

    AntwortenLöschen